Seit jeher sind weiße Tauben ein Symbol für Liebe, Glück und Frieden. Was kann es daher romantischeres und stimmungsvolleres geben, als nach einer Trauung, beim Verlassen der Kirche, einen Schwarm weißer Tauben starten zu lassen?


Dafür halten wir für Sie als Brautpaar oder schenkende Angehörige und Gäste unser umfangreiches Angebot bereit:

  • Beim Verlassen der Kirche steht für das Brautpaar ein weißer, geflochtener und mit Seidenrosen dekorierter Weidenkorb auf einem kleinen Tischchen bereit. Nachdem alle Gäste die Kirche verlassen haben, lässt das Brautpaar die "Glücksbringer" (ca. 14-15 Stck.) gemeinsam starten. Nach ein oder zwei "Ehrenrunden" die die Tauben benötigen, um sich zu orientieren, fliegen die Tauben zu ihrem Heimatstall zurück.
  • Zusätzlich und ohne Aufpreis bringen wir auf Wunsch in einem separaten Körbchen 2 zusätzliche Tauben mit. Wir fragen das Brautpaar, ob sich beide zutrauen, eine Taube festzuhalten. Wenn ja, bekommt jeder eine Taube in die Hand, und zwar ohne Zeitdruck so lange, bis genug wunderschöne Fotos "geschossen" sind. Danach lassen die Frischvermählten die zwei Tauben gemeinsam fliegen.
  • Empfehlenswert, wenn die Brautleute die Tauben selber bestellen:in einem mit Rosen dekorierten Drahtkorb befinden sich 14 - 15 weiße Tauben, an deren Anblick sich die Besucher und Gäste schon vorher erfreuen können, bevor es nach dem Start auf die Reise geht.
  • Wir haben 4 zum Anlass passende Gedichte zur Auswahl, von denen Sie eines vor dem Start der Tauben vorlesen können. 
  • Um Kosten zu sparen, können Sie die Tauben auch selber abholen oder abholen lassen.